Verkaufs- und Lieferbedingungen


 

vinigma gmbh

Verkaufs- und Lieferbedingungen
 

PREISE
In sämtlichen Preisen ist die gesetzliche MwSt. inbegriffen. Zwischenverkäufe, Jahrgangswechsel und Preisänderungen bleiben vorbehalten. Verfügbarkeit der Weine sowie offensichtliche Irrtümer und Tippfehler bleiben vorbehalten.


ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Neukundinnen und Neukunden zahlen nach der von der vinigma gmbh gemailten Auftragsbestätigung den Rechnungsbetrag per Banküberweisung ein. Nach erhaltener Zahlung werden die bestellten Weine umgehend spediert bzw. persönlich geliefert. Bei weiteren Bestellungen erhalten Sie Ihren Wein mit Rechnung und Einzahlungsschein. Die Rechnung ist innert 30 Tagen rein netto zahlbar. Nicht vereinbarte Abzüge werden nachbelastet.

IBAN CHF: CH28 8148 6000 0079 3890 6
IBAN EURO: CH31 8148 6000 0079 3894 9
IBAN US $: CH74 8148 6000 0079 3895 1

BARZAHLUNG
Barzahlungen sind nicht möglich.


EIGENTUMSVORBEHALT
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der vinigma gmbh. Bei Zahlungsverzug ist die vinigma gmbh berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten und den Eigentumsvorbehalt bei der zuständigen Behörde eintragen zu lassen.


MENGENRABATT
Rabatte für Geschäftskunden sind auf Anfrage möglich.


LIEFERFRISTEN
Normalerweise erhalten Sie die bestellten Weine spätestens innerhalb von 7 Arbeitstagen nach Bestellungs- bzw. Zahlungseingang. Falls eine Lieferung innerhalb dieser Frist nicht möglich ist, werden Sie benachrichtigt. Lieferungen innerhalb der Schweiz und Liechtenstein erfolgen per Post, Vinolog, Transporteur oder von der vinigma gmbh. Bei Beanstandungen wegen Verlusts, Beschädigung, Leckage usw. auf dem Transport wenden Sie sich ausschliesslich an das betreffende Transportunternehmen.


VERSANDKOSTEN
Innerhalb der Schweiz liefert die vinigma gmbh franko ab Fr 1'000.- Warenwert.

Die Lieferkosten betragen sonst:
20 Fr. für Lieferungen in der Stadt Basel und Umgebung
30 Fr. für Lieferungen im Kanton Graubünden und in der Stadt Zürich
50 Fr. für Lieferungen in der übrigen Schweiz

Versandkosten per Post, Vinolog oder Transporteur sind zu Lasten des Käufers.

Die Lieferkosten ins Ausland werden pro Auftrag berechnet.

ZAPFENWEINE
Gemäss Beschluss der Generalversammlung des schweiz. Weinhändlerverbandes vom 10. Juni 1988 und auf Grund des Artikels 197 des schweiz. Obligationenrechtes, werden in der Schweiz abgefüllte Weine innerhalb eines Jahres ab Lieferungsdatum ersetzt oder vergütet. Im Herkunftsland abgefüllte Weine werden nicht ersetzt, ausser es handle sich um eine Exklusivität des Lieferanten (2 Jahre). Es werden nur zurückgebrachte mit dem Originalzapfen versehene Flaschen vergütet, die mindestens zu drei Vierteln voll sind.


ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND
Das Mindestalter für Bestellungen ist 16 Jahre für Weine und 18 Jahre für Spirituosen. Es kommt materielles Schweizer Recht zur Anwendung.
Das Wiener Kaufrecht wird explizit ausgeschlossen. Ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche Rechtsstreitigkeiten ist Basel.